Silikonfugen

Silikonfugen innen und außen

Schadhafte Silikonfugen lassen Ihr Bad nicht nur alt aussehen, sie können auch größere Schäden nach sich ziehen. Beispielsweise wenn sich die Fugenflanken in der Dusche lösen und das Wasser ungehindert hinter der Duschwanne an der Wand herabläuft und sich sammelt.

Ein weiteres Problem stellt Schimmelbildung dar. Untrügliches Zeichen sind schwarze Flecke auf dem Silikon. Besonders häufig treten sie im Duschbereich auf, da sich der Schimmelpilz an Orten mit einer hohen Luftfeuchtigkeit und gleichzeitiger schlechter Durchlüftung am wohlsten fühlt. Wenn dann noch organische Rückstände von Duschgel oder Seife darauf ablagern, hat der Schimmelpilz ideale Wachstumsbedingungen.

Hinzu kommt, dass es sich bei Silikon um Wartungsfugen handelt, die naturgemäß eine eingeschränkte Lebensdauer haben und daher regelmäßig kontrolliert werden sollten. Auch Gebäudesetzung, Austrocknung durch Fußbodenheizung und andere Einflüsse können zu Fugenabrissen führen.

Wir erneuern Ihre Silikonfugen schnell und ohne Staub.

Dazu verwenden wir ausschließlich hochwertige, umweltschonende Silikone, die Fungizide enthalten und so dem Schimmelpilz entgegenwirken.

Bild 1: Die Silikonfuge hat sich von der Fliese abgelöst. | Bild 2: Das Wasser läuft hinter die Duschwanne und in das Mauerwerk. | Bild 3: Das Wasser sucht sich seinen Weg sogar bis in den Türrahmen. | Bild 4: Der Türrahmen wird durch das Wasser beschädigt. | Bild 5: Schimmelpilze können ungestört wachsen.

Bevor also aus einer kleinen Beschädigung ein großer Schaden wird, sollten Sie unbedingt [Kontakt] zu uns aufnehmen.


Zurück zur Leistungs-Übersicht